Banner Links

Begleitstudien und weitere Praxisbeispiele finden Sie hier:

Angermünder Bildungswerk

Angermünder Bildungswerk

Das Angermünder Bildungswerk fördert Handwerk und Mittelstand.

Einen besonderen Schwerpunkt  unserer Arbeit bildet die Benachteiligtenförderung. Hiermit tragen wir zur wirtschaftlichen Entwicklung und Stärkung der Region bei.

Internationaler Bund - Bildungszentrum Bremen

Bildungszentrum Bremen

Das Bildungszentrum Bremen (BZ) ist eine Bildungseinrichtung des Internationalen Bundes (IB).

Das BZ offeriert in Vollzeitmaßnahmen sowie berufsbegleitenden Kursen eine breite Palette an Qualifizierungen für beschäftigte und arbeitsuchende Jugendliche. 

Ausbildungswerkstätten der Bürgerinistiative ausländischer Arbeitnehmer

Ausbildungswerkstätten der Bürgerinitiative
 ausländische Arbeitnehmer

Die Ausbildungswerkstätten der Bürgerinitiative ausländischer  Arbeitnehmer e.V. bestehen seit 1984. Sie wurden für sozial benachteiligte Jugendliche eingerichtet, die aufgrund ihrer Eingangsvoraussetzungen keine Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt haben.

Förderung der beruflichen Bildung Jugendlicher (BBJ)

BBJ Service

Im Jahr 1982 wurde der Verein zur Förderung kultureller und beruflicher Bildung Jugendlicher und junger Erwachsener (BBJ) in Berlin gegründet.

 

Benachteiligtenförderung - hiba

Benachteiligtenförderung:
 Darstellung des hiba

Informationen zur Benachteiligtenförderung des heidelberger instituts beruf und arbeit (hiba).

Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit

Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit

Die BAG EJSA ist der bundesweite Zusammenschluss der Jugendsozialarbeit in Diakonie und evangelischer Jugendarbeit.

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Bundesinstitut für Berufsbildung

Forschung und Entwicklung, Dienstleistung und Beratung auf dem Gebiet der beruflichen Bildung.

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement besucht verschiedene Unternehmen mit dem Lehrstellen-Truck

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement besucht verschiedene Unternehmen mit dem Lehrstellen-Truck
Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bundesministerium für 
Bildung und Forschung

Edelgard Bulmahn

Bundesministerin für Bildung und Forschung

Ich lade Sie ein, sich über unsere Aktivitäten zu informieren und das "BMBF-Web" zu erkunden.

Bundesminsiterium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bundesministerium für Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend

Renate Schmidt, Bundesfamilienministerin

Renate Schmidt
Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bund-Länder-Kommission

Bund-Länder- Kommission

Die BLK ist das ständige Gesprächsforum für alle Bund und Länder gemeinsam berührenden Fragen des Bildungswesens und der Forschungsförderung . Sie gibt den Regierungschefs des Bundes und der Länder Empfehlungen zur Bildungsplanung und Forschungsförderung

JobArt: Ein kreativer Weg zu Ausbildung und Beschäftigung

JobArt

JobArt: Ein kreativer Weg zu Ausbildung und Beschäftigung

Konzept und Rahmencurriculum für die Berufsvorbereitung in den Handlungsfeldern Eventtechnik/-organisation und Digitalmediendesign

Die Wille gGmbH - Evangelisches Zentrum für Kinder- und Jugendhilfe, berufliche Qualifizierung, Kultur und Bildung, Berlin/Deutschland

Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit

Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit

 

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit BAG KJS 

ist ein Zusammenschluss von Bundeszentralen Organisationen und Landesarbeitsgemeinschaften. Aus christlicher Überzeugung fördern und beraten wir junge Menschen, insbesondere sozial Benachteiligte oder individuell Beeinträchtigte. So wird es ihnen möglich, ihre Persönlichkeit zu entfalten und ihre Anlagen und Fähigkeiten zu entwickeln.

Jugendaufbauwerk Schleswig-Holstein

Chancen schaffen

Das Jugendaufbauwerk Schleswig-Holstein bietet eine internationale Kommunikations- und Informationsebene für die Förderung und Qualifizierung benachteiligter junger Menschen.

Computer-Magazin für berufliche Bildung und Förderunterricht

Computer-Magazin

Computer-Magazin für berufliche Bildung und Förderunterricht.

Deutsches Jugendinstitut

Deutsches Jugendinstitut

Das Deutsche Jugendinstitut ist ein außeruniversitäres sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut in München. Das DJI untersucht die Lebensverhältnisse von Kindern, Jugendlichen, Frauen, Männern und Familien und berät Politik und Praxis der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe.

Gesellschaft zur beruflichen Förderung

Gesellschaften zur beruflichen Förderung

Die Gesellschaften zur beruflichen Förderung sind eine soziale und gemeinnützige Bildungseinrichtung der Handwerkskammer Unterfranken. Als solche gilt das vornehmliche Interesse und Engagement Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die von der Gesellschaft oder dem Arbeitsmarkt benachteiligt sind bzw. werden.

Good Practice Center

Good-Practice-Center

Das Good Practice Center (GPC) hat die Aufgabe, "Gute Praxis" in der Förderung von Benachteiligten zu dokumentieren und "Gute Praxis" zu fördern. Angesprochen werden Personen, die die berufliche Qualifizierungspraxis gestalten.

heidelberger institut beruf und arbeit gmbh

heidelberger institut beruf und arbeit

Das heidelberger institut beruf und arbeit, hiba gmbh, ist ein unabhängiges Fortbildungs-, Beratungs- und Forschungsinstitut, das sich auf die Bearbeitung von Problemen des Arbeitsmarktes und der beruflichen Bildung spezialisiert hat.

Institut für Maßnahmen zur beruflichen und sozialen Eingliederung (IMBSE)

Institut für Maßnahmen zur Förderung der beruflichen und sozialen Eingliederung

Institut für Maßnahmen zur beruflichen und sozialen Eingliederung (IMBSE): Informationen zum Förderplan und zum Assessment-Center Verfahren.

Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung

Institut für Arbeitsmarkt  und Berufsforschung 

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) betreibt als Forschungsinstitution der Bundesanstalt für Arbeit seit 1967 intensive Forschung auf den Gebieten  Arbeitsmarkt, Beruf, Qualifikation und Beschäftigungspolitik sowie die Umsetzung der Forschungsergebnisse in die Praxis.

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH (INBAS)

Institut für berufliche Bildung, 
Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH,
Offenbach am Main

INBAS berät, qualifiziert, forscht und publiziert im Querschnittsbereich von beruflicher Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik in nationalen und internationalen Kontexten.

Individuelle Förderplanung

Individuelle Förderplanung in der Benachteiligtenförderung

Ausgelöst durch die Qualitätsdiskussion der jüngeren Zeit rückt das Thema Förderplanung wieder verstärkt in das Zentrum der Aufmerksamkeit. Im Entscheidungsleitfaden zur fachlichen Qualitätsbeurteilung bei der Vergabe von Maßnahmen in der Benachteiligtenförderung der Bundesanstalt für Arbeit  ist Individuelle Förderplanung als einer von 15 Qualitätsbereichen benannt. Viele Bildungsträger und -einrichtungen suchen daher nach Orientierungsmöglichkeiten, wie sie ihre Förderplanarbeit praktisch umsetzen sollen. 

Logo des Bremer Multimedianetzwerk JINGLE

Bremer Multimedianetzwerk JINGLE

Das Bremer Multimedianetzwerk JINGLE zielt darauf, durch die Entwicklung eines Bremer IT-Grundbildungszertifikats die Chancen ausbildungsplatzsuchender Jugendlicher zu verbessern. Nach einer erfolgreichen Prüfung sollen diese Jugendlichen grundlegende Qualifikationen in den „neuen Informationstechnologien" vorweisen können, die zunehmend auf allen Feldern der betrieblichen Wirklichkeit benötigt werden.

Jugendbildung Hamburg

Jugendbildung Hamburg

Die Jugendbildung Hamburg ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die als Träger der Berufsorientierung, -vorbereitung und -ausbildung für Jugendliche und junge Erwachsene arbeitet. 

Unser Angebot: Berufliche Orientierung und Vorbereitung, Ausbildung in gewerblich-technischen, sozialen, kaufmännischen und Dienstleistungsberufen, Beratung für Unternehmen in Ausbildungsfragen.

Logo des Bundesprogrammes: Berufliche Qualifizierung für Zielgruppen mit besonderem Förderbedarf

Bundesförderprogramm "Berufliche Qualifizierung für
Zielgruppen mit besonderem Förderbedarf"

Um benachteiligten jungen Menschen neue Ausbildungschancen zu eröffnen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Programm "Kompetenzen fördern -  Berufliche Qualifizierung für Zielgruppen mit besonderem Förderbedarf (BQF-Programm)" eingerichtet. Das Programm soll eine umfassende Modernisierung der beruflichen Benachteiligtenförderung bewirken und den Jugendlichen, die bislang ohne abgeschlossene Ausbildung geblieben sind, neue Einstiegs- und Qualifizierungswege eröffnen.

Konnetti: Kompetenznetz Benachteiligtenförderung

Kompetenznetz Benachteiligtenförderung -
-- Infos und Materialien für
Fachkräfte und Planungsverantwortliche 
in der beruflichen Integrationsförderung

Das Serviceportal Konnetti ist ein Produkt des INBAS -Projekts "Internetkompetenz für benachteiligte Jugendliche". Jugendliche haben künftig wohl nur noch Chancen, einen Ausbildungsplatz zu finden, wenn sie den PC als Informationsquelle, Arbeitsgerät und Bildungsmedium nutzen können. Zur Zeit verfügen nur wenige benachteiligte Jugendliche über Kenntnisse, Fertigkeiten für den Umgang mit PC und Internet.

Regiokompetenz ausbildung: Regionalberatung zur Sicherung des Ausbildungsplatzangebotes in den neuen Ländern

Regionalberatung zur Sicherung und Weiterentwicklung des Ausbildungsplatzangebotes in den neuen Ländern

Bei der "Regionalberatung" liegt der Arbeitsschwerpunkt auf der Begleitung „Regionaler Kooperationen für Ausbildungsplätze“.

Unser Ziele ist es:

  • betrieblicher Ausbildungsplätze zu gewinnen,

  • regionale und lokale Bündnisse zu stärken und

  • berufliche Qualifizierung mit der Regionalentwicklung zu verbinden.

Schweriner Ausbildungszentrum

Schweriner Ausbildungszentrum

Das Schweriner Ausbildungszentrum versteht sich als ein moderner Bildungsdienstleister. Zu den Tätigkeitsfeldern zählen neben der  Berufsorientierung und Berufsvorbereitung in fünf Berufsfeldern und 14 Ausbildungsberufen die außerbetriebliche Ausbildung sowie die betriebliche Ausbildung im Verbund. Unser Leistungsangebot wird durch Fortbildungs- und Umschulungslehrgänge abgerundet.

Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen

Wirtschafts- und Sozialakademie
der Arbeitnehmerkammer Bremen

Die Wirtschafts- und Sozialakademie (Wisoak) ist die Bildungseinrichtung für kaufmännisch-verwaltende und Dienstleistungsberufe der Arbeitnehmerkammer Bremen.

Links zu den wichtigsten Themen auf dieser Site im Überblick


Home   Zurück zur Startseite