Berufsvorbereitung

Um neue Berufe für die Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf zu erschließen, halten die vier norddeutschen Träger der Jugendberufshilfe berufsvorbereitende Lehrgänge im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnologie (IT-Berufe) bereit. Während die Grundausbildungslehrgänge in Bremen, Angermünde und Hamburg eher für Marktbenachteiligte mit höherem Schulabschluss konzipiert worden sind, hat sich das Schweriner Ausbildungszentrum mit seinem Angebot auf die berufsvorbereitende Ausbildung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf konzentriert. Ziel ist es, die Jugendlichen auf die Ausbildungsaufnahme in den vier neuen IT-Berufen (IT-System-Elektroniker/IT-System-Elektronikerin, Fachinformatiker/Fachinformatikerin, IT-System-Kaufmann/IT-Systemkauffrau, Informatikkaufmann/Informatikkauffrau) und den neuen Medienberufen vorzubereiten. Da derartige Kenntnisse zu den Grundkompetenzen fast aller Ausbildungsberufe zählen, sind auch Vermittlungen in andere betriebliche Ausbildungsberufe möglich.

Am PC
Im Schweriner Ausbildungszentrum.


Weitere Links zur Berufsvorbereitung


Home   Zurück zur Startseite